Irina Bondas I

Pecha Kucha (zur ersten Session des dritten Blocks) vom 15.11.2019 aus dem Haus für Poesie.

Irina Bondas ist Kritikerin, Übersetzerin und Teilnehmerin des dritten Blocks der Lyrikkritikakademie. Diese Teilnahme hat sie für zwei Sessions des vierten Blocks verlängert. Ihr erster Pecha Kucha hatte den prägnanten Titel Poesiekritik der Nachbarn: von vorgeschriebenen Grenzabständen über Teilflächen bis zum Hammerschlags- und Leiterrecht. Ihr zweiter handelte von Schlechten Bergen. Der dritte war wieder etwas ausdauernder im Titel: geländer haben : für 1 lange letzte sekunde, in der wir uns zusehen können. Der vierte Pecha Kucha rief: Bitte nicht und fragte: Eine Polemik? Ihr fünfter schließlich, zum vierten Block, nahm Anfänge, von denen ich nichts weißAnfänge, von denen ich nichts weiß, ins Visier.