Thomas Hashemi V

Pecha Kucha zur dritten Session des vierten Blocks vom 17.10.2020 online zusammen mit dem Haus für Poesie.

Thomas Hashemi ist Kritiker, Lehrer, Lyriker (unter dem Namen Mortesa) und Teilnehmer des dritten Blocks der Lyrikkritikakademie. Sein erster Pecha Kucha lautete Auf der Suche nach Wind – der Kritiker macht das Fenster auf. Sein zweiter sprach Über autobiographische Literatur mit 1 Moment Mayröcker und sein dritter sagte ja: Das Gedicht sagt ja. Sein vierter wiederum war eine Kritikstunde am Diesterweg-Gymnasium. Er verlängerte dann noch um eine Session des dritten Blocks: wir/scheinen/alle/anders/ohne/die/differenzen.