Inzestbude

alles, was intern so abläuft: befreundete, verschwägerte und von uns geförderte Seiten, Debatten, das Beste aus den Feuilletons

Barbara Köhler

2021 beginnt mit einer wirklich bedrückenden Nachricht: Barbara Köhler ist gestorben. das hinterlässt ratlos und mir bleibt nur, traurig auf die Nachrufe zu verweisen: Paul Jand in der NZZ, Michael Braun im tagesspiegel, Tina Groll in der Zeit, Tobias Lehmkuhl in der SZ – dann noch der Buchmarkt und ein Gespräch im Deutschlandfunk. wer sie nicht kennt, kann sich auf lyrikline einlesen oder auch in der Frankfurter Anthologie sich ein wenig führen lassen.
abschließend sei hingewiesen auf einen Brief von Anja Utler an die verstorbene Lyrikerin.